Schlagwort-Archiv: Jürgen Heubeck

Das Trainerkarussell im Handball dreht sich….

Zur Rückrunde wird es einige neue Gesichter als Trainer auf der Bank geben. In der kurzen Pause haben allein in der Region hier Rund um Nürnberg drei Trainerwechsel statt gefunden.


HERREN LANDESLIGA NORD

Wie schon berichtet hat hier kurz vor Rückrundenende Trainer Klaus Jahn das Handtuch beim TV Roßtal geschmissen. Doch der Nachfolger wurde gefunden und nun trainiert hier Wolfgang Schmidt – ein alter Bekannter in Roßtal.

Dazu gibt es auch einen Bericht aus den Nordbayerischen Nachrichten:

http://www.nordbayern.de/region/fuerth/handball-wolfgang-schmidt-soll-den-tv-rosstal-retten-1.3367041

 

DAMEN LANDESLIGA NORD

Hier erreichte uns die Meldung das der Damen Trainer Stefan von Frankenberg nicht länger Trainer der Landesliga Damenmannschaft des HC Erlangen ist. Das Amt wird von Elmar Ehrich übernommen.

Nähere Gründe die zum Wechsel geführt haben sind uns hier nicht bekannt und wir möchten uns hier auch keinen Spekulationen hin geben. Fakt ist, das Stefan von Frankenberg das Team erst zu dieser Saison übernommen hatte und man sich in Erlangen wohl auch viel von Team und Trainer erhofft hatte, wie auch in der nachfolgenden Pressemitteilung zum Start in die Landesliga Saison zu lesen war. Hieß es hier doch noch von Erlangener Seite „Landesliga Damen des HC Erlangen mit großen Zielen“ was dann auch im Text nochmal unterlegt wurde.

Doch die Mannschaft war kurzfristig tief in den Tabellenkeller gerutscht und man musste sich mehr nach hinten als nach oben orientieren. Siege zum Ende der Saison führten das Team zwar wieder ins Mittelfeld der Tabelle, doch von einem Spitzenplatz in der Liga ist man dennoch weit entfernt und die Liga wird von SG Garitz/Nüdlingen und den Aufstgeigerinnen des HC Cadolzburg beherrscht.

Hier noch der Pressetext von der Seite der Damen des HC Erlangen zum Ligaauftakt (wie oben schon angesprochen):

http://www.hc-erlangen-ev.de/news/Landesliga-Saison-2013/14.html

 

DAMEN BAYERNLIGA

Hier gab es auch zum Ende der Rückrunde einen Wechsel. Die Damen der HG Zirndorf trennten sich einvernehmlich von Trainer Jürgen Heubeck der ebenfalls erst die Mannschaft kurz vor Saisonbeginn übernommen hatte. Er übernahm das Team nach dem Kathrin Blacha, die bis dahin die Zirndorfer Damen trainierte, in der Saisonvorbereitung aus beruflichen Gründen mit Ihrem Partner nach Düsseldorf zog und so die Mannschaft nicht mehr trainieren konnte. So musste damals eine schnelle Lösung gefunden werden und mit Trainer Heubeck fand man einen der Trainer der schon die Damen von Heroldsberg in die Bayernliga führte und damit entsprechende Erfahrung hatte.

Doch nun möchte man zum Rückrundenstart neue Wege gehen und konnte hier den BHV-Auswahl- und A-Lizenz-Trainer Ingo Gömmel für das Team gewinnen, der schon einmal als Damentrainer in Zirndorf im Gespräch war.

Gömmel war noch zu Saisonbeginn Trainer der Landesliga Herrenmannschaft von TV Erlangen-Bruck. Doch man trennte sich dort im November und so konnte er das neue Amt in Zirndorf jetzt in der kurzen Winterpause vor dem Rückrundenstart übernehmen und hat schon einige Trainingseinheiten mit dem Team gehabt bevor er dann am Samstag beim Heimspiel gegen die Damen des 1.FC Nürnberg Handball seinen Einstand als Trainer auf der Bank gibt.

Auch von der HG Zirndorf gibt es dazu eine Pressemeldung unter folgendem Link:

http://www.hg-zirndorf.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1862

Dazu noch so eine Info am Rande …. Auf dem Handball Video Trainingsportal VIMENDO gibt es übrigens von Ingo Gömmel viele Trainingseinheiten als Videoclips. Da kann man sich auch mal ein Bild von dem machen, was er so für Maxime als Trainer hat.

http://www.trainerseminar.vimendo.de/kanal/Ingo_G%C3%B6mmel

Zirndorfer Damen fahren einen wichtigen Sieg gegen Haspo Bayreuth ein

Damen Bayernliga
HG Zirndorf – Haspo Bayreuth 30:23 (15:11)

K-P1090836Schon im Vorfeld der Partie war klar, dass die Partie und der Ausgang aufgrund der sehr engen Tabellensituation in der Damen Bayernliga richtungsweisend sein soll für die Zirndorfer Damen, die mit einer Niederlage bei ESV Regensburg II in die kleine Pokalpause ging.

Auf Zirndorfer Seite wollte man unbedingt gewinnen und in der Tabelle nicht weiter in den Keller rutschen. Bei Haspo Bayreuth machte man dagegen mehr Planspiele in Richtung oberen Tabellenbereich und wollte das Spiel gewinnen um bei einer Niederlage von Etwashausen beim Tabellenführer aus Winkelhaid auf den 3. Tabellenplatz vor zu rücken.

Weiterlesen

Damen Bayernliga – Das Derby TSV Winkelhaid – HG Zirndorf

Handball Bayernliga
TSV Winkelhaid – HG Zirndorf

Am kommenden Samstag (28.09.2013) um 17.00 Uhr heißt es in der Winkelhaider Sporthalle erneut TSV Winkelhaid – HG Zirndorf.

Die Damen der HG Zirndorf werden sicherlich am Samstag alles daran setzen um in Winkelhaid nicht erneut eine "Bauchlandung" zu machen!

Die Damen der HG Zirndorf werden sicherlich am Samstag alles daran setzen um in Winkelhaid nicht erneut eine „Bauchlandung“ zu machen!

Das Derby der Damen Bayernliga geht in diesem Monat bereits in die zweite Auflage nach dem beide Teams schon zu Beginn des Septembers im BHV-Pokal (Molten-Cup) gegeneiander gespielt haben. Die Damen des TSV Winkelhaid siegten in eigener Halle mit 35:26 und zogen damit in die 3.Runde des Pokalwettbewerbs ein.

Weiterlesen

Erfolgreiches Heimdebüt von Trainer Heubeck bei der HG Zirndorf

HG Zirndorf – Damen Bayernliga

Damen Bayernliga HG Zirndorf - ASV Dachau
HG Zirndorf – ASV Dachau 22:14 (9:8)

Zwei Siege in zwei Spielen – erfolgreicher Start vom Team in die neue Saison und Trainer Heubeck feiert dazu noch einen tollen Einstand und einen Sieg im Heimdebüt in Zirndorf

Weiterlesen

Damen der HG Zirndorf schaffen die Wende im Auswärtsspiel beim 1.FCN

1.FC Nürnberg Handball – HG Zirndorf 18:21 (11:8)

1. FC Nürnberg - HG ZirndorfGleich zum Saisonauftakt der Damen Bayernliga gab es wie schon im Vorjahr erneut das Derby zwischen dem 1.FC Nürnberg Handball und der HG Zirndorf. Im Vorjahr fand jedoch die erste Begegnung gleich zum Auftakt in Zirndorf statt und für die Zirndorferinnen war es die erste Partie in der Bayernliga. Damals führte man lang im Spiel und musste am Ende eine doch deutliche Schlappe mit 30:40 hinnehmen und auch das Rückspiel ging dann zum Auftakt der Rückrunde in Nürnberg verloren.

Also keine guten Aussichten für Zirndorf, wenn man auf die Vorsaison zurück blickt. Doch wie heißt es so schön „Neues Spiel, neues Glück!“ und die Karten wurden neu gemischt. Beide Teams mussten Veränderungen hinnehmen gegenüber der Vorsaison über welche ja schon berichtet wurde.

So war der Anfang in der Partie auch sehr verhalten und das gesamte Niveau der Partie durfte man als durchschnittlich für die Spielklasse ansehen. Es dauert auch bis zur 4. Spielminute bis es in der für Bayernliga-Verhältnisse sehr torarmen Partie dann auch 0:1 für die Gäste stand, nach dem Anja Häberer einen Tempogegenstoß erfolgreich abschloss.

Weiterlesen

Trainerwechsel bei den HG Damen in Zirndorf

Von links: Neue Trainer Jürgen Heubeck, Ex-Trainerin Kathrin Blacha, Co-Trainer Matthias Schuh, Abteilungsleiter HG Zirndorf Stefan Nepf

Von links: Neue Trainer Jürgen Heubeck, Ex-Trainerin Kathrin Blacha, Co-Trainer Matthias Schuh, Abteilungsleiter HG Zirndorf Stefan Nepf

Nach knapp 1 ½ Jahren als Trainerin in Zirndorf verabschiedete sich gestern die Trainerin Kathrin Blacha, die es aus beruflichen & privaten Gründen nach Düsseldorf zieht und somit den Trainerposten in Zirndorf nicht mehr weiter fortführen kann.

Als die Nachricht vor wenigen Wochen zu Beginn der Vorbereitung die Mannschaft erreichte gab es viele Tränen – war man doch zu einer tollen Einheit zusammen gewachsen und mit Trainerin Kathrin Blacha verband das Team nicht nur die Position des Coach sondern auch viele Sympathien. Hat man doch vor knapp einem Jahr gemeinsam den Aufstieg in die Bayernliga geschafft, als die Mannschaft damals mitten in der Saison von Ihrem Ex-Trainer von heute auf Morgen einfach im Stich gelassen wurde.

Gemeinsam musste dann die Aufgabe Bayernliga als Aufsteiger gemeistert werden und das schaffte die Einheit aus Blacha als Trainerin und die Mannschaft auch mit einer tollen Saisonleistung und bekam hier auch viel Lob vom Gegner. Auswärts holte man zwar nicht so viele Punkte, doch zu Hause war man eine Macht und auch die meisten Spitzenteams mussten am Ende einsehen, dass es in Zirndorf nichts zu holen gab.

Auf diesem Weg möchten auch wir Kathrin Blacha für ihren Weg den sie nun eingeschlagen hat alles Gute wünschen. Das Team und die HG Zirndorf verliert hier eine Persönlichkeit die nicht nur mit 222 Einsätzen in der Nationalmannschaft und einigen Titel die Sie geholt hat ein Größe im deutschen Damenhandball war (wer das gerne nachlesen möchte, hier noch der Link zu Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kathrin_Blacha) sondern auch eine Trainerin die sowohl beim Team wie auch bei Fans, der Vereinsführung und im Umfeld viele Sympathien gewann und einfach sehr gut zur Mannschaft und in die Reihen der HG Zirndorf passte.

Von allen Seiten bekommt man auch das Feedback, das die Türen in Zirndorf für Sie immer offen sind und man sich freuen würde, wenn Sie vielleicht dann eines Tages wieder auf die Handballbühne in Ihrer Wahlheimat an der Bibert zurückkehrt.

Aber jeder Abschied bringt auch einen Neustart – denn natürlich musste die Position des Damentrainers für das Bayernligateam der HG Damen in der wichtigen Phase der Vorbereitungen neu besetzt werden. Nach kurzer, aber sehr intensiver Suche ist es der Vereinsführung der HG Zirndorf dann auch gelungen vor kurzen einen neuen Trainer zu präsentieren. Für das Amt konnte der 61 Jährige Jürgen Heubeck verpflichtet werden.

Der neue Trainer der Damen der HG Zirndorf - Jürgen Heubeck

Der neue Trainer der Damen der HG Zirndorf – Jürgen Heubeck

Nach wenigen Trainingseinheiten die er noch gemeinsam mit Kathrin Blacha gemacht hat um das Team kennen zu lernen übernahm er seit letzter Woche Donnerstag den Trainingsbetrieb und gab am Dienstag mit dem Testspiel gegen die Damen der HC Erlangen auch seinen Einstand auf der Bank, wo er gleich einen 26:17 Erfolg verbuchen konnte.

Natürlich haben wir gleich die Chance genutzt um den neuen Trainer über seine bisherige Laufbahn zu befragen. Jürgen Heubeck kann auf über 10 Jahre Trainererfahrung im Handball Damenbereich zurück blicken. Zuletzt hatte er die Damen der Tuspo Heroldsberg in der BOL Mittelfranken trainiert, welche er nach dem Abstieg aus der Landesliga übernommen hatte. Mit der neu formierten Truppe wäre im fast der direkte Wiederaufstieg gelungen. Am Ende war es Platz 2 und bekanntlich machte hier ja die Mannschaft des HC Cadolzburg das Rennen, welche sich aber die ganze Saison über ein heißes Kopf an Kopf rennen mit den Heroldsbergerinnen lieferte und dann aber das entscheidende Spiel in Heroldsberg gewann.

In der Zeit zuvor war Trainer Heubeck auch schon beim HC Sulzbach-Rosenberg für die Damen verantwortlich und führte diese aus der Landesliga in die Bayernliga. Eine weitere Station in seiner Laufbahn war auch die Damen Landesliga Mannschaft von Mintraching-Neutraubling.

Auch für manche im Team ist der Trainer im Übrigen kein Unbekannter mehr. So spielte Melanie Kopp bereits in Sulzbach unter ihm und auch Iris Blankenship hatte Heubeck schon bei Eintracht Süd als Trainer.

Wir wünschen auf diesem Weg für die neue Herausforderung viel Glück, das nötige Fingerspitzengefühl was man als Trainer auch immer braucht und  eine erfolgreiche Saison für Ihn und das Team, welches ja nun das 2te Jahr in der Bayernliga bevorsteht, was ja bekanntlich immer noch schwerer sein soll, als das Aufstiegsjahr!

Das neue Trainer-Duo der HG Damen in ZIrndorf. Vorne Trainer Jürgen Heubeck im Hintergrund Co-Trainer Matthias Schuh

Das neue Trainer-Duo der HG Damen in ZIrndorf. Vorne Trainer Jürgen Heubeck im Hintergrund Co-Trainer Matthias Schuh

Hier noch einige Bilder vom Trainingsspiel HG Zirndorf – HC Erlangen: