Schlagwort-Archiv: Franzi Ruzicka

HG Zirndorf wahrt Heimnimbus und besiegt TSV Ismaning

DAMEN BAYERNLIGA
HG ZIRNDORF – TSV ISMANING 28:24 (13:11)

P1100774-NBSchon auf dem  Papier durfte der Zuschauer  eine interessante Partie erwarten. Den mit dem TSV Ismaning kam nicht nur der Tabellenzweite nach Zirndorf, sondern auch das beste Auswärtsteam der Liga. Doch ihr Gastgeber, die HG Zirndorf ist in der heimischen Biberthölle eine Macht und holte hier bisher 14:2 Punkte und damit nicht nur 7 Siege aus 8 Spiele sondern in der Heimspieltabelle hinter dem Tabellenführer der Liga auf Platz 2 in der Liga.

Nach der Partie konnte man als Fazit ziehen, dass es eine äußerst unterhaltsame Damen Bayernliga Partie auf hohem spielerischen Niveau war, die trotz Spannung und temporeichen Handball auch von beiden Teams sehr fair geführt wurde, was gerade mal zwei Strafzeiten für die Gäste auch zeigte. Das bessere Ende gehörte am Ende dann auch den Gastgeberinnen, die sich den Heimsieg mit einer hervorragenden Teamleistung auf verdient hatten.  Damit behielt auch den die HG Zirndorf ihren Heimnimbus und die starken Gäste mussten ohne zählbares aus Zirndorf abreisen.

Weiterlesen

Hart um kämpftes Match mit besseren Ende für TSV Ottobeuren!

DAMEN BAYERNLIGA

TSV OTTOBEUREN – HG ZIRNDORF 20:19 (8:9)

IMG_8608Dass es keine leichte Aufgabe wird in Ottobeuren war den Damen der HG Zirndorf schon vor dem Spiel bewusst und dass der Gegner auch besser aufgestellt ist als es der aktuelle Tabellenstand zeigt war auch bekannt.

So hat man beim Gastgeber wie in Zirndorf zur Rückrunde auch einen Trainerwechsel zu verzeichnen. In Ottobeuren sind jetzt Nicole Schneider und Daniel Berkessel  welche Mihaly More und Co-Trainer Stefan Schneider abgelöst haben, für die Mannschaft verantwortlich. Dazu wurden auch noch neue Spielerinnen ins Team integriert die gegen Zirndorf auch das erste Mal im Dress von Ottobeuren aufgelaufen sind. Das alles zeigt das hier bei den Allgäuerinnen gerade viel Bewegung im Team ist und alles unternommen wird um am Ende auch in der höchsten bayerischen Spielklasse zu bleiben.

In Zirndorf fehlten gleich vier Spielerinnen im Kader. Neben der zweiten Torfrau Bianca Urban war auch Steffi Urban, Svenja Pfrengle und Sabrina Zehmeister nicht mit von der Partie und so konnte der Zirndorfer Trainer Ingo Gömmel nur auf einen kleinen Rumpfkader zurückgreifen.

Weiterlesen

Damen der HG Zirndorf in der Biberthölle eine Macht!

DAMEN BAYERNLIGA
HG ZIRNDORF – TSV WINKELHAID 26:17 (13:5)

IMG_8109Handball ist Schach mit beweglichen Figuren! Kein Spruch passt wohl besser zur heutigen Partie wie dieser. Neben der beeindruckenden Leistung der Zirndorfer Damen die eindrucksvoll unter Beweis stellten, dass sie in der Biberthölle zu Zirndorf eine Macht sind und man dort nur schwer als Gegner auch Punkte entführen kann, musste man diese Erkenntnis als fachkundiger Zuschauer mit aus der Partie nehmen.

Beide Trainer setzten verschiedene Maßnahmen in der Partie und der gegenüber reagierte darauf. Es war interessant zu sehen wie Abwehrformationen des Öfteren geändert, Spielerinnen kurz gedeckt und dann wieder andere Spielvarianten versucht wurden um den Gegner aus den Tritt zu bringen. Doch den Stempel drückte heute eindeutig Zirndorf der Partie auf und Winkelhaid blieb damit nur das reagieren, was über weite Strecken aber auch nicht gelang.

Weiterlesen

Zirndorfer Damen fahren einen wichtigen Sieg gegen Haspo Bayreuth ein

Damen Bayernliga
HG Zirndorf – Haspo Bayreuth 30:23 (15:11)

K-P1090836Schon im Vorfeld der Partie war klar, dass die Partie und der Ausgang aufgrund der sehr engen Tabellensituation in der Damen Bayernliga richtungsweisend sein soll für die Zirndorfer Damen, die mit einer Niederlage bei ESV Regensburg II in die kleine Pokalpause ging.

Auf Zirndorfer Seite wollte man unbedingt gewinnen und in der Tabelle nicht weiter in den Keller rutschen. Bei Haspo Bayreuth machte man dagegen mehr Planspiele in Richtung oberen Tabellenbereich und wollte das Spiel gewinnen um bei einer Niederlage von Etwashausen beim Tabellenführer aus Winkelhaid auf den 3. Tabellenplatz vor zu rücken.

Weiterlesen

Damen Bayernliga – HG Zirndorf verliert in Regensburg

Damen Bayernliga
ESV 1927 Regensburg II – HG Zirndorf 32:24 (18:13)

Das Spiel der HG Zirndorf gegen ESV Regensburg II war im Prinzip das Spiel Zirndorf gegen Monika Stoilovova, der Nummer 10 der Regensburger Mannschaft. Diese Dame alleine erzielte 17 der 32 Regensburger Tore, davon 9 per Siebenmeter mit einer 100%-Quote. Selbst mit Einzeldeckung war sie kaum zu bremsen.

In den ersten 15 Minuten konnte Zirndorf die Begegnung offen gestalten und hielt bis zum 8:7 gut mit. In den folgenden 5 Minuten konnte sich Regensburg erstmalig auf 4 Tore zum 12:8 absetzen, was Zirndorf mit einem Zwischenspurt zum 12:11 konterte. Dann schlichen sich Fehler im Spiel und ein verworfener Siebenmeter ein und Regensburg erspielte sich bis zur Halbzeit einen 18:13-Vorsprung.

Weiterlesen

Der 17. Spieltag in der Damen Handball Bayernliga am 16./17. Februar 2013

Mit einem hauchdünnen 34:33 Sieg der HSG Fichtelgebirge bei der SG Kissing-Friedberg konnte das Team aus dem hohen Norden Bayerns seinen vierten Sieg in Folge feiern und verteidigt damit weiter die Verfolgerposition von Gröbenzell mit Platz 2 der Tabelle. Doch der Vorsprung von Gröbenzell bleibt weiterhin bei 5 Punkten (mit noch einem Spiel weniger) da auch der Spitzenreiter seine Auswärtsaufgabe in Sulzbach mit einem souveränen 27:35 gewinnen konnte und damit die Damen der HC Sulzbach-Rosenberg weiterhin mit 4 Punkten am Tabellenende stehen

Weiterlesen

Wieder ein starker Heimauftritt der Damen der HG Zirndorf

HG Zirndorf – SG Garitz/Nüdlingen 32:26 (20:14)

HGZ190113-B1

Erneut stellten die Damen der HG Zirndorf ihre Heimstärke unter beweis und gewannen in der Handball Bayernliga Partie nach einer starken Teamleistung gegen das auf Platz 10 der Tabelle platzierte Team von Garitz/Nüdlingen.

Weiterlesen

Damen Bayernliga-Begegnung zwischen HG Zirndorf und SV/DJK Taufkirchen am Samstag 22.12.2012 in Zirndorf

HG Zirndorf – SG/DJK Taufkirchen 27:24 (13:14)

Zirndorf beschenkte sich selbst mit 2 Punkten unter dem Weihnachtsbaum – doch lange war den Zuschauern in der gut besuchten Jahnhalle nicht klar wie Sie den Begriff BESCHERUNG denn werten sollten.

Zwei Tage vor Weihnachten mussten die Handballdamen der HG Zirndorf und der SG/DJK Taufkirchen noch zur Nachholpartie der Handball Bayernliga ran. Es war das Duell der Aufsteiger wobei Zirndorf mit 12:12 Punkten und einem achten Tabellenplatz befreiter an die Sache ran gehen konnte als Taufkirchen, die mit 4:20 Punkten auf dem vorletzten Platz der Liga sind. Will man auf der Seiten des Teams aus Oberbayern den Abstieg vermeiden, zählt hier jeder Punkt und so reiste der Gegner sicherlich mit dem Vorsatz an, hier keine vorweihnachtlichen Geschenke zu verteilen – wobei sie schon im Vorbericht auf deren Homepage die Favoritenrolle den Hausherrinnen zugeordnet haben.

Weiterlesen