Handball Jugendqualifikation Saison 2013/14

 

Handball-2013-B1Nachdem ja die Jugendqualifikationen für die im September beginnende Saison 2013/14 abgeschlossen sind haben wir mal die verschiedenen Vereine aus der Region befragt, welche Jugenden denn im kommenden Jahr aus Stadt und Lankreis Fürth im Spielbetrieb gehen und in welcher Liga sie sich qualifiziert haben.

Neben den unzähligen Minis und E-Jugend Mannschaften die ja keine Quali spielen und ihre Runde dann immer in Turnierform austragen gehen aus Stadt und Landkreis Fürth auch mehr als 40 Jugendmannschaften aus den A-, B-, C- und D-Jugenden im kommenden Jahr wieder in den Spielbetrieb.

Die Handball-Hochburgen mit etlichen Jugendmannschaften sind dabei aus der Stadt Fürth der MTV Stadeln und aus dem Landkreis die HG Zirndorf, HC Cadolzburg, TSV Altenberg, TV Roßtal. Daneben sind auch noch Jugenden vom HG/HSC Fürth aus der Stadt Fürth und vom Landkreis noch Teams des SV Puschendorf und des TSV Stein im Spielbetrieb für kommende Saison im Einsatz.

In der Bayernliga, der höchsten bayerischen Jugendspielklasse, konnten sich dabei in den männlichen Jugendenden die C- und B-Jugend der HG Zirndorf qualifizieren. Im weiblichen Bereich treten die B-Jugenden vom HC Cadolzburg und TSV Altenberg in der Bayernliga an. Auch für Landesliga konnten sich gleich 9 Teams qualifizieren. Im Einzelnen sind das die weibliche B- und C-Jugend von MTV Stadeln, die weibliche A- und C-Jugend vom HC Cadolzburg, die männliche B-Jugend des TV Roßtal, die weibliche A-Jugend sowie die weibliche und männliche C-Jugend des TSV Altenberg sowie die weibliche C-Jugend des SV Puschendorf.

Diese große Anzahl an Jugendmannschaften und die Tatsache das alleine 13 Handball-Jugendteams aus Stadt und Landkreis Fürth sich für die Bayernliga oder Landesliga qualifizieren konnten zeigt, welche hervorragende Jugendarbeit hier in Region in Sachen Handball von den Vereinen geleistet wurde.

Vor allem auch die beiden jüngsten Handballvereine mit dem HC Cadolzburg, welche sich aus der Handballabteilung des TSV Cadolzburg heraus gegründet haben, sowie die Handballabteilung des SV Puschendorf melden auch erfreuliche positive Tendenzen. So können die  Puschendorfern als noch junge Handballabteilung schon über 200 Mitglieder zählen und haben neben einer Damen –und Männermannschaft auch schon 4 Jugendteams der Altersklassen B bis D-Jugend und sogar 3 E-Jugendmannschaften sowie noch ein Handball Mini-Team im Spielbetrieb.

Wie man sieht ist der Handball in Stadt- und Landkreis Fürth fest etabliert und dürfte wohl nach Fußball auf Rang 2 der Teamsportarten rangieren, was die Teams im Spielbetrieb angeht.

Nachfolgend haben wir nach Rücksprache mit den einzelnen Vereinen mal eine Übersicht zusammen gestellt, welche auch nochmal verdeutlicht wieviele Jugenden hier wieder im Spielbetrieb sind. Wir hoffen, dass wir kein Team vergessen haben – dann sagt uns bescheid – gerne berichtigen wir dies dann noch!

Einen Hinweis bekamen wir noch vom Herr Maier aus Altenberg, der mit seinem unten stehenden Kommentar natürlich recht hat und wir sind der Meinung das man dies auch erwähnen soll. Denn der TSV Altenberg ist der einzige Handballverein in Stadt und Landkreis Fürth, welche in allen Altersklassen eine Jugend im Spielbetrieb hat. Im Einzelnen sind das:

G-Jgd (MiniMini), 2 x F-Jugend (Minis), 1x E-Jugend, wD-Jugend, mD-Jugend, wC-Jugend, 2x mC-Jugend, wB-Jugend, mB-Jugendd, wA-Jugend, mA-Jugend

Danke für den Tipp!!!

Handball-Jugend-Quali 2013-14

 

Schreib einen Kommentar