Die Handball 3.Liga Süd vom Wochenende 06.12./07.12.2013

Der vorletzte Spieltag der Vorrunde und vor der Weihnachtspause

Bei den Damen gab es am Wochenende den 11. Spieltag in der 3. Liga Süd, bei den Herren war es schon der 14. Spieltag der laufenden Saison und damit der vorletzte Spieltag der Vorrunde. Nächste Woche noch und dann ist erstmal Pause bis zum 10./11. Januar 2014

 

HERREN 3.LIGA SÜD

Im bayerischen Derby gab es am gestrigen Abend einen Sieg der auf Tabellenplatz 2 stehenden Coburger beim SV Auerbach. Noch zur Pause führten die Auerbacher, doch am Ende reichte es nicht für eine Überraschung und man unterlag mit 21:26 in eigener Halle.

Wichtige Punkte gegen den Abstieg holte sich der TSV Rödelsee der in heimischer Halle gegen das Team vom TV Zweibrücken-Saarpfalz mit 33:24 gewinnen konnte. Nach der Pausenführung mit 15:12 ließen sich das die Unterfranken nicht mehr nehmen und gewannen gegen das Tabellenschlusslicht. Damit hat Rödelsee wieder Anschluss an das untere Tabellendrittel gefunden und hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf eine Gruppe von 4 Mannschaften die alle nur 2 Punkte mehr haben. Darunter aber leider auch die Auerbacher, die sich auch noch nicht in sichere Gewässer absetzen konnten.

Ganz anders der HSC Bad Neustadt. Das Flaggschiff des bayerischen Handballs in der 3.Liga schraubt den Rekord immer höher und hat nun schon 28:0 Punkte auf dem Konto stehen. Damit ist man auch das einige Team aller 3. Ligen welches noch Verlustpunktfrei ist.  Am gestrigen Abend gewannen die Bad Neustädter souverän mit 37:27 gegen die Bundesliga-Reserve von HBW Balingen-Weilstetten welche auf Platz 11 der Tabelle rangieren. Größter Verfolger sind übrigens immer noch die Coburger, die nach dem Sieg gegen Auerbach weiterhin mit 4 Punkten Rückstand auf Platz 2 stehen.

Im vierten Spiel mit bayerischer Beteiligung gab es leider keine guten Nachrichten. Der TSV Friedberg musste sich gegen den starken  TSB Horkheim mit 18:25 geschlagen geben. Schon zur Pause hatte mit 8:14 einen hohen Rückstand, den man dann auch die ganze 2. Halbzeit hinterlief.  Friedberg steht damit auf Platz 8 in der Liga mit 12 Punkten und muss damit leider auch den Blick nach hinten richten, wo man noch kein großes Polster zu den Abstiegsrängen hat.

Die Spiele der bayerischen Teams

SV 08 Auerbach –  HSC 2000 Coburg 21:26 (11:10)
TSV Rödelsee – VT Zweibrücken-Saarpfalz  33:24 (15:12)
HSC Bad Neustadt – HBW Balingen-Weilstetten II  37:27 (22:14)
TSV Friedberg – TSB Heilbronn/Horkheim  18:25 (8:14)

… und die restlichen Ergebnisse des Spieltags vom Freitag/Samstag:

TV Hochdorf – SG Kronau/Östringen II  38:33
TGS Pforzheim                 – SG H2Ku Herrenberg 29:29
TV Germania Großsachsen – SG Köndringen-Teningen  23:25
SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz  26:26

Die Tabelle  Handball 3. Liga Süd  der Herren vom 07.12.2013 (Quelle: hvw-online.org)

Die Tabelle Handball 3. Liga Süd der Herren vom 07.12.2013 (Quelle: hvw-online.org)

 

DAMEN 3. LIGA SÜD

Die Damen des TSV Haunstetten konnten ihr Heimspiel gewinnen und bleiben damit mit Herrenberg gemeinsam an der Tabellenspitze der 3. Liga Süd. Auch Regensburg gewann das Heimspiel. Dagegen hat Gröbenzell leider  das Spitzenspiel gegen Herrenberg verloren und rutschen damit etwas ab in der Tabelle.

Im Spiel der Damen des TSV Haunstetten taten sich die Augsburgerinnen schwerer als sicherlich gedacht im Match gegen den Vorletzten TV Holzheim. Zur Pause stand es noch 16:16 unentschieden und es dauerte bis zur 40. Spielminute bis nach und nach von Seiten der Haunstetterinnen auf die Siegerstraße gelangte und langsam dann auch die Führung in die Höhe schrauben konnte. Am Ende gewann man dann doch relativ klar mit 34:27

Klarer war es hier beim Team des ESV Regensburg. Sie führten von Beginn an und gaben diese Führung im Spiel auch zu keinem Zeitpunkt mehr ab. Im Spiel gegen TV Möglingen für die Regensburgerinnen schon zur Halbzeit mit 14:9 und bauten diese Führung dann bis zum Ende noch auf 28:19 aus. Damit steht man nun mit 14:8 Punkten auf Platz 5 der Tabelle.

Tabellennachbar ist das Team des HCD Gröbenzell,  die auf Platz 6 der Tabelle stehen und die gleiche Punktzahl wie Regensburg haben. Die Gröbenzellerinnen mussten gegen das Spitzenteam von Herrenberg eine Heimniederlage hinnehmen. In der sehr engen Partie stand es zur Pause 10:11 für die Gäste bei der Gröbenzell nach anfänglicher Führung ständiger einem Rückstand hinterher rennen musste. Nach der Pause bauten die Gäste dann schnell die Führung auf vier Tore aus und diesen Rückstand konnten die Damen vom HCD Gröbenzell dann bis zum Spielende nicht mehr egalisieren und verloren so mit 21:23 das Spiel

Die Spiele der bayerischen Teams

TSV Haunstetten – TV Holzheim  34:27 (16:16)
ESV 1927 Regensburg – TV Möglingen 05 28:19 (14:9)
HCD Gröbenzell – SG H2Ku Herrenberg  21:23 (10:11)

… und die restlichen Ergebnisse des Spieltags vom Freitag/Samstag:

VfL Waiblingen – HSG TB/TG 88 Pforzheim  41:30
TG Nürtingen  – TV Großbottwar  37:31

Die Tabelle der Handball Damen 3. Liga Süd vom 07.12.2013 (Quelle: hvw-online.org)

Die Tabelle der Handball Damen 3. Liga Süd vom 07.12.2013 (Quelle: hvw-online.org)

Schreib einen Kommentar