DHB-Team holt den Gruppensieg bei der Handball WM in Spanien

Deutschland-Frankreich 32:30 (16:16)

Deutschland-FrankreichQuelle: http://www.welt.de/sport/handball/article112888848/Deutschland-schafft-Sensation-gegen-Frankreich.html

MAN HAT DAS SPASS GEMACHT hörte man zum Abpfiff vom Reporter in der ARD – und wie Recht er hatte !!! Deutschland schlägt den amtierenden Weltmeister in einer packenden Begegnung mit 32:30 und holt damit den Gruppensieg.

Unsere Jungs waren einfach ON FIRE und haben gebrannt. Der Einsatz stimmte, die Abwehr agierte bärenstark und agressiv. Mit langen Wegen, einem dynamischen Spiel und einer guten Trefferquote konnte am Ende dann auch der Sieg eingefahren werden.

Die zwischenzeitliche 5-Tore Führung in Halbzeit zwei schmolz zwar nochmal auf ein Tor. Doch am Ende belohnte sich die junge deutsche Truppe mit dem Sieg der am heutigen Tag mehr als verdient war.

Eine Top Leistung bot auch wieder unser Lokalmatador Steffen Weinhold und sogar der TSV Zirndorf wurde erwähnt vom Reporter und das die Jungs von dort jetzt sicherlich alle gemeinsam vor dem Fernseh sitzen und aufspringen aufgrund der tollen Weinhold-Tore! Ich denke das haben sie sicherlich auch gemacht…

Glückwunsch nach Spanien für diese sensationelle Teamleistung … wir freuen uns vorallem mit Steffen Weinhold, der eine super WM spielt und auch heute wieder entscheidend zum Sieg beigetragen hat … ja sogar von Karabatic nur mit einem 2-Minuten-Foul gestoppt werden konnte.

Das deutsche Team wird nun am Sonntag als Gruppensieger auf den vierten der Gruppe B treffen. Das wird dann Mazedonien oder Island sein. Das Spiel findet in Barcelona statt und Anwurf ist um 15.45 Uhr. Mit einer ähnlichen Leistung wie heute darf man sicherlich vom Viertelfinale träumen!

Hier noch paar Fakten zum Spiel:

Bester Torschütze des Spiels: Nikola Karabatic mit 8 Toren. Erfolgreichster Deutscher Torschütze war Patrick Groetzki mit 6 Toren – jedoch trafen fast alle deutschen Spieler und es gab elf verschiedene Torschützen.

Tore Deutschland
P. Groetzki 6 – K. Schmidt 4/2 – S. Weinhold 4 – D. Klein 3 – M. Haaß 3 –
S. Fäth 3 – S. Christophersen 3 – M. Strobel 2 – P. Wiencek 2 – S. Kneer 1 –
C. Theuerkauf 1

Tore Frankreich
N. Karabatic 8 –  L. Abalo 6/3 – M. Guigou 4/3 – S. Honrubia 3/1 –
D. Narcisse 2 – S. Bosquet 2 – W. Accambray 2 – X. Barachet 2 –
C. Sorhaindo    1

Die Torhüter
Bei der Torhütern ging das Match klar an den Heinevetter der am Ende 12 Paraden auf seinem Konto hatte. Die beiden französischen Torhütern Omeyer und Karaboué brachten es zusammen nur auf sechs Paraden.

Hier noch ein tolles Video mit den besten Grüßen aus der Heimat:

http://www.youtube.com/watch?v=qdnrXTiHD-M

 

Schreib einen Kommentar