Damen Bayernliga: HG Zirndorf empfängt Tabellenzweiten TSV Ismaning

VORBERICHT ZUM SPIEL DER HG ZIRNDORF

DAMEN BAYERNLIGA
HG ZIRNDORF (16:16 PUNKE/PLATZ 7) – TSV ISMANING (21:11/ PLATZ 2)

P1100509

Das Team von TSV Ismaning … ob es am Ende beim Spiel von Zirndorf auch etwas zu jubeln gibt? Die HG wird da sicherlich was dagegen haben!

Am Samstag, 08. Februar 2014 um 17 Uhr ist Anwurf zum Damen Bayernliga Spiel zwischen der HG Zirndorf und dem Team vom TSV Ismaning. Schon der Tabellenplatz verrät, dass mit Ismaning als Gast eine schwere Aufgabe auf die HG Damen wartet. Die Ismaninger Damen sind in der Liga aktuell das beste Auswärtsteam und haben schon 4 Siege und ein Unentschieden in der bisherigen Saison in der Fremde geholt. Zuletzt mussten sie sich zwar bei ihrer Auswärtsaufgabe gegen die aktuellen Tabellenführer von Haspo Bayreuth mit 23:25 geschlagen geben doch auch hier war es lange sehr eng und am Ende ging die Partie nur knapp verloren. In der Vorwoche war Ismaning spielfrei, so dass das Team auch viel Zeit hatte sich auf die Partie in Zirndorf vorzubereiten.

Der Absteiger aus der 3.Liga ist natürlich auch noch mit Spielerinnen bestückt, die schon 3.Liga Luft geschnuppert haben und entsprechende Erfahrung mitbringen. Dazu nutzt man die Tatsache, dass in Ismaning eine hervorragende Jugendarbeit geleistet wird und bindet auch junge Talente in die Bayernligamannschaft mit ein. Immer hin sind im Kader auch 8 Spielerinnen die aktuell A-Jugend Bundesliga spielen. Dazu auf der Rechtsaussenposition Christine Königsmann die im Jugend DHB-Kader ist und auf der Position ordentlich für Musik sorgt. Dazu noch einige Spielerinnen im BHV-Kader und man kann sich gut ausrechnen was dies für ein top besetztes Team ist.

Die Zirndorfer Damen haben als klares Plus das sie in der eigenen Biberthölle eine Macht sind und bisher nur einmal im Spiel gegen TV Etwashausen verloren haben. Dagegen stehen deutliche Siege sowohl gegen den aktuellen Spitzenreiter Haspo Bayreuth wie auch vor zwei Wochen gegen TSV Winkelhaid. Das zeigt, dass das Team durchaus in der Lage ist gegen Spitzenteams zu bestehen und das vor allem zu Hause. Dazu kommt noch der Faktor Harz – denn das ist in Zirndorf verboten und da viele Teams in eigener Halle harzen dürfen ist dies doch eine Umstellung und immer ein kleiner Vorteil dann für die Gastgeberinnen die eben das Spiel ohne Harz gewohnt sind.

Sicherlich wird in dem Spiel zum einen eine wichtige Rolle mit welchen Kader die Damen des TSV Ismaning überhaupt anreisen. Denn zum einen plagten das Team große Verletzungssorgen und auch aus anderen Gründen fehlte immer wieder die eine oder andere Spielerin und man musste mit einer Rumpftruppe die Partie bestreiten was natürlich schon eine gewisse Schwächung war. Zum anderen darf man gespannt sein, ob die Damen der HG Zirndorf nach den 3 Heimsiegen in Folge nun auch wieder dort anknüpfen können, wo sie gegen Winkelhaid im letzten Spiel aufgehört haben. Denn dazwischen lag auch die bittere 19:20 Niederlage beim Tabellenschlusslicht TSV Ottobeuren, wo sich das Team nicht ansatzweise so präsentierte wie in der Vorwoche zu Hause.

IMG_8684

Auch während des Spiel gibt Ingo Gömmel seinen Spielerinnen noch gezielte Anweisungen, wie hier Annette Scholz beim Spiel gegen TSV Ottobeuren

Wir haben im Vorfeld auch mit Ingo Gömmel, Trainer der HG Damen zum Spiel befragt und wie er alles sieht. Für ihn steht die Favoritenrolle klar fest und diese gehört den Gästen aus Ismaning die sicherlich alles daran setzen werden um das Spiel in Zirndorf auch siegreich zu gestalten und damit Haspo Bayreuth als Tabellenführer nicht enteilen zu lassen. Für sein Team wird es heißen, dass man die Leistung gerade von Winkelhaid erneut abrufen muss, um gegen ein solches Top-Team zu bestehen. Gelingt dies sieht er durchaus Chancen für eine Überraschung.

Auch er bestätigt, dass es ein starker Gegner ist der da am Samstag seine Visitenkarte in Zirndorf abgibt. Die Ismaningerinnen spielen eine sehr kompakte 6:0 Abwehr und beherrschen nach seinen Aussagen gerade das Spiel in der Kleingruppe wie aus dem berühmten „FF“. Sie sind ein eingespieltes Team mit vielen jungen Akteuren die wenn sie mal ins laufen kommen auch ein Feuerwerk abbrennen können.

IMG_8650

Franzi Ruzicka im Tor hielt gegen Ottobeuren vorallem in der ersten Halbzeit sensationell – für einen Sieg gegen Ismaing braucht es laut Trainer Ingo Gömmel auch eine Top-Torwartleistung von ihr und Bianca Urban die auch wieder im Team ist!

Für ihn wird es zum einen darauf ankommen, das Gegenstoßspiel des Gegners zu unterbinden. Eine wichtige Aufgabe für sein Team wird auch sein, die vielen technischen Fehler der Vorwoche vom Spiel gegen Ottobeuren wieder klar zu reduzieren und damit auch die leichten Ballverluste zu vermeiden. Natürlich ist in so einem Spiel auch die Torwartleistung entscheidend und hier hat er nun nach 3 Wochen ohne Bianca Urban endlich auch wieder seine beiden Top-Torhüterinnen an Bord und somit auch Alternativen was diese Position angeht.

Was das Team angeht, so sind nach aktuellem Stand mit Ausnahme von Sabrina Zehmeister die leider verletzt passen musste, alle an Bord und somit hat er auch hier entsprechende Möglichkeiten auf den einzelnen Positionen.

Ja, man darf gespannt sein auf das Spiel am Samstag und sicherlich wird das wieder ein handballerischer Leckerbissen für die Zuschauer werden. Die Zirndorfer Damen würden sich über viele Fans zum Spiel sehr freuen, die dann wirklich wieder die heimische Halle zur Biberthölle werden lassen.

Im Anschluss an die Partie finden im übrigen dann auch noch das Spitzenspiel der BOL Mittelfranken bei den Herren statt. Die Herren der HG Zirndorf, die aktuell auf Platz 3 der Tabelle stehen empfangen den Tabellenzweiten SG Schwabach/Roth und haben nach der Hinspielniederlage noch eine Revanche offen. Bei einem Sieg der HG Zirndorf würde man mit Schwabach/Roth nach Punkten gleichziehen und dann auf Platz 2 der Tabelle vorrücken.

Da lohnt sich das kommen dann gleich doppelt mit zwei interessanten Handballspielen im Doppelpack am Samstag in der Biberthölle!

LINKS ZUR PARTIE:

Hier haben wir noch einen Link zum Vorbericht der Damen des TSV Ismaning zum Spiel gegen die HG Zirndorf!

Schreib einen Kommentar