Kategorie-Archiv: BOL Mittelfranken

Bericht der HG Zirndorf über den Kader der ersten Männer

HG Zirndorf Online

Kader der ersten Männer nimmt Gestalt an!

Bekannte Neuzugänge verstärken die Männer qualitativ und in der Breite.

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. In einer durchwachsenen Spielzeit 2012/2013 blieb der ersten Männermannschaft nur ein undankbarer zweiter Platz in der BOL Mittelfranken. Zwar schürte die starke Vorrunde noch Hoffnungen auf mehr, allerdings fehlte der Mannschaft vor allem in der zweiten Hälfte die Konstanz. Der runderneuerten Truppe um Trainer Laszlo Ferencz fehlte Charakter und eine klare Spielidee. Zudem schien das Team auch qualitativ und in der Breite nicht stark genug besetzt zu sein. Und nach den Abgängen von Torhüter Imre Szabo, Rechtsaußen Tamas Kun und Rückraum-Rechts Frank Großhauser (zweite Mannschaft) galt es sich nach Verstärkungen umzusehen, um einen neuerlichen Angriff auf einen Spitzenplatz in der kommenden Saison zu wagen.

Weiterlesen

Der Handball Saisonrückblick 2012/13 in Bayern

Saisonrückblick 2012/13

Am Ende der Saison ist ja immer auch recht schön zu sehen, wer am Ende in der jeweiligen Liga das Maß aller Dinge war und sich dann auch die Meisterschaft holte oder auch den Pokal in dem entsprechenden Wettbewerb.

Nachfolgend haben wir hier mal eine Übersicht erstellt die zum einen alle Meister auf Landeseben in Bayern zeigt sowie dann auch die Meister des Bezirks Mittelfrankens. Gleiches gilt für die Pokalsieger.

Erfreulich gerade auf Landeseben ist die Tatsache, dass wir auch zwei Meister aus dem Landkreis Fürth haben. Das ist zum einen die männliche B-Jugend der HG Zirndorf, welche in der Landesliga Nord Meister wurde und die männliche C-Jugend vom TV Roßtal welche ebenfalls die Meisterschaft der Landesliga Nord holte.

Weiterlesen

Der Doppelspieltag der HG Zirndorf zum Saisonabschluss

Zum Saisonende fand in Zirndorf am Samstag 27. April 2013 nochmal ein Doppelspieltag statt. Sowohl die Herren bestritten ihr letztes Spiel in der BOL Mittelfranken wie auch die Damen in der Bayernliga. Zu beiden Spielen haben wir einen kleinen Bericht über den Saisonausklang verfasst.

Weiterlesen

Der Saisonabschluss brachte die letzten Entscheidungen

Zeitgleich wurde am Samstag und Sonntag nochmal am letzten Spieltag der Handball Bayernligen sowie Landesligen und der BOL Mittelfranken der Herren gespielt.

Auch in Zirndorf fand nochmal ein Doppelspieltag statt – hierzu werden wir aber noch einen gesonderten Bericht schreiben. Hier möchten wir zum Abschluss noch in aller Kürze zusammenfassen was am letzten Spieltag noch so passiert ist, wer am Ende vorallem von den regionalen Vertretern aufsteigt bzw. den Abstieg antreten muss.

Weiterlesen

Der Vorletzte Spieltag im Handball steht an….

… und das steht in der Handball BOL Mittelfranken der Herren bzw. der Damen Bayernliga am Wochenende auf dem Programm!

In der Handball BOL Mittelfranken der Herren könnte es heute nochmal spannend werden. Denn heute muss der Tabellenführer Post SV Nürnberg beim Viertplatzierten SG Schwabach/Roth antreten.

Weiterlesen

Nach Osterpause geht es auch in den bayerischen Ligen weiter….

Ostern ist vorbei und im Handball geht es nun in den Endspurt. Manche Klassen haben ja schon vor Ostern die Runde beendet und so sind aktuell vorallem noch die Landesligen und Bayernligen im Spielbetrieb sowie auch aus mittelfränkischer Sicht die BOL der Herren.

Natürlich ist es überall nun die heiße Phase in der es nun – zumindest teilweise noch – um Aufstieg oder Abstieg geht. Dies wird deutlich wenn wir kurz die Ligen beleuchten, in der noch regionale Vertreter aktiv sind:

Weiterlesen

HG Zirndorf – Rückblick & Vorschau

Die HG Zirndorf kann was ihre beiden ersten Mannschaften sowohl bei den Damen in der Bayernliga wie auch bei den Herren in der Bezirksoberliga auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Weiterlesen

Damen BOL Mittelfranken: HG Zirndorf II – Tuspo Heroldsberg

Wieder spannendes Spiel – wieder mit schlechtem Ende
HG Zirndorf II – Tuspo Heroldsberg 23:25 (13:9)

Die Zirndorfer Damen begannen das Spiel konzentriert und effektiv. Ab dem 2:2 in der 4.Minute durch Tore von Andrea und Krissi setzte sich Zirndorf allmählich ab. Neben weiteren Toren von Anna, Andrea, Renate, Evi und Diana half auch ein gehaltener Siebenmeter von Nicole sich bis zur 12.Minute einen 7:3-Vorsprung zu erzielen. Knapp 10 Minuten später betrug der Vorsprung durch Tore von Anna, Diana, Krissi, Laura und Jenny sogar 5 Tore. In den letzten 8 Minuten der 1.Halbzeit stellte Zirndorf das Torewerfen ein, auch Siebenmeter halfen nicht weiter.  Da aber auch Heroldsberg nur ein Tor erzielte, ging es mit 13:9 in die Pause.

Den Anfangsschwung der 1.Halbzeit hatte man anscheinend in der Kabine gelassen. Heroldsberg dagegen startete sehr schwungvoll  und konnte trotz Toren von Diana und Anna in der 40.Minute erstmals in Führung gehen. In der 44.Minute stand es bei einem Treffer von Krissi  17:19. Es kam noch einmal Hoffnung auf, als Evi und Krissi innerhalb von 3 Minuten das Ruder noch einmal herumreißen konnten und Zirndorf mit 21:19 führte. In den nächsten 5 Minuten erzielte aber nur Diana einen Treffer zur letztmaligen Führung von 22:21. Heroldsberg warf nun 3 Tore in Folge. Bei Zirndorf lief nun nicht mehr viel zusammen und so gewann Heroldsberg bei nur noch einem Treffer von Andrea 23:25.

Wieder einmal ein spannendes Spiel gegen Heroldsberg – leider wieder mit dem schlechterem Ende für Zirndorf. Nun bleibt nur noch die Hoffnung, das letzte Saisonspiel auswärts gegen Post Nürnberg am nächsten Samstag um 18 Uhr erfolgreich gestalten zu können.

Für Zirndorf spielten:
Nicole Bystich (Tor); Kristina Schwaß  5;  Renate Thürauf  1; Evi Vogt  3;
Jennifer  Zeitler 1; Carolin Merkel; Andrea Jakob  4;  Diana Zeitler 4;
Hannah Rochow;  Anna Marx  4/2;  Laura Götz  1

Bericht von Peter Vogt

Handball BOL Mittelfranken an Spannung kaum mehr zu überbieten!

Die Handball BOL Mittelfranken ist im Schlussspurt und die Spannung steigt vorallem bei dem Herren immer mehr an und es ist völlig offen wer am Ende das Rennen um den Aufstieg machen wird. Bei den Damen scheint am Wochenende eine Vorentscheidung gefallen zu sein.

Weiterlesen

Da ging die Post ab !!!

Post SV Nürnberg – HG Zirndorf 33:23 (16:9)

Im Spitzenspiel der Herren BOL Mittelfranken zeigten die Herren vom Post SV ganz klar wer Herr im Haus in der Herriedener Halle ist. Hoch motiviert und mit großem Kampfgeist war von Anfang an beim Team zu spüren, dass Sie heute das Spiel gewinnen und damit die Aufstiegschancen wahren wollen.

Weiterlesen