Handball 3. Liga Süd Herren: SV 08 Auerbach siegt gegen HSG Konstanz

HERREN 3.LIGA SÜD
SV 08 AUERBACH – HSG KONSTANZ 23:19 (10:7)

SV Auerbach - HSG KonstanzBeim Heimspiel in der prall gefüllten Helmut-Ott-Halle den 2ten Heimsieg der Saison und die neuen Fan-Fahnen die es neu zu kaufen gab konnten gleich erfolgreich geschwenkt und eingeweiht werden. Doch bis am Ende der 23:19 Sieg auf der Anzeigetafel stand waren es 60 Spielminuten mit intensiven und sehenswerten Drittligahandball.

Dabei gerieten die Gastgeber zwar nach dem Anwurf mit 0:1 in Rückstand – doch das verunsicherte sie nicht und sie legten mit vier Toren in Folge eine 4: Führung vor. Dies lag vor allem in der Anfangsphase daran,  dass Philipp Walzik im Tor der Auerbacher mit tollen Paraden den Torerfolg der Gäste verhinderte und das Heimteam sehr konsequent die Chancen im Angriff nutze.

Doch ab der 10. Spielminute kam dann ein kleiner Bruch und im Angriff verlor man die Konsequenz der Anfangsphase. Dies ließ die Konstanzer wieder aufkommen und Mitte der ersten Halbzeit zogen sie beim 5:5 wieder gleich. Dies veranlasste den Auerbacher Trainer zu einer Auszeit.

Danach hatte man den Eindruck, dass diese keine Wirkung zeigte, denn auch den nächsten Treffer erzielten die Gäste. Doch dann Griffen die neuen Anweisungen und angetrieben vom starken Felix Müller gelang es nicht nur beim 5:6 und 6:7 jeweils wieder auszugleichen, sondern bis zur Halbzeit selbst wieder 3 Tore vorzulegen. So wurde beim Stand von 10:7 die Seiten gewechselt.

K-P1080931Nach der Halbzeit brannten der SV Auerbach wie zu Beginn des Spieles erneut ein Feuerwerk ab und so stand es in der 35. Spielminute nach  4 Toren in Folge 14:7 und sah nun nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch leider spiegelte dann auch der weitere Spielfortgang in der zweiten Hälfte die erst Halbzeit wieder. Denn erneut kam ein kleiner Bruch ins Spiel und den Gästen vom Bodensee gelang erneut eine Aufholjagd. Ein Grund dafür war sicherlich auch, das der Konstanzer Trainer seine Abwehr in eine offensive 3-2-1 umstellte und damit die Auerbacher erst einmal ihre Probleme hatten. So stand es in der 48. Spielminute nur noch 17:15 für die Heimmannschaft.

Doch dann nahm das Spiel doch einen anderen Fortgang als im ersten Spielabschnitt. Denn weiter heran kamen die Gäste nicht mehr und die Auerbacher legten nun selbst wieder zu. Der Auerbacher Trainer Matthias Schnödt  zog nun alle Register und wechselte auch den Torwart und schickte nun Raul Adam ins Tor, da der zuvor gut haltende Walzik in dieser Phase keine Hand mehr an den Ball brachte.

K-P1080906Erneut gelang nun in dieser so wichtigen Phase den Auerbachern eine kleine Serie und nach 17:15 in der 48. Spielminute stand es dann in der 54.Spielminute 22:15 und man lag erneut mit 7 Toren vor. Das sollte dann auch die Vorentscheidung im Spiel sein. Die Konstanzer gaben zwar auch hier nicht auf und kämpferisch wie die ganze Partie über hielten sie dagegen und versuchten es nun mit einer komplett offensiven Deckung. Doch auch Auerbach nahm den Kampf an und ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot holen und am Ende gelang zwar den Gästen noch eine Ergebniskosmetik, aber den Sieg der Heimmannschaft konnten sie nicht mehr gefährden.

Am Ende stand ein 23:19 Sieg zu Buche den sich die Mannschaft im Kollektiv erkämpft hat. Aber auch die Gäste haben durch aus mit sehenswerten Handball überzeugt und gezeigt das auch sie eine gute kämpferische Einstellung haben und nie aufstecken.

Beste Torschützen auf Seiten der Auerbacher waren Felix Müller sowie Marion Schmidtke mit je 7 Treffern. Bei den Gästen war Fabian Schleich mit 5 Toren am erfolgreichsten.

Mit nun 5:7 Punkten klettern die Auerbacher auf Platz 9 der 3. Liga Süd.  Weiter geht es für die Oberpfälzer am Samstag den 12.Oktober um 19.00 Uhr mit der schweren Auswärtspartie beim TV Hochdorf der in der Liga mit 10:2 Punkten auf Platz 2 steht.

K-P1080861TEAM SV 08 AUERBACH:
Tor: Adam, Raul, Walzik Philipp
Schramm Kenny 4, Tannenberger Alexander 3, Weiss Ralph, Walz Sebastian, Müller Felix 7, Lux Maximilian, Wannenmacher Tobias, Brodschelm Dominik 1, Herold Karsten, Wolf Andreas, Schmidtke Mario 7/3, Schöttner Philipp 1

7-METER:             SV Auerbach 3/3            HSG Konstanz 2/1
2-MINUTEN:        SV Auerbach 5                 HSG Konstanz 4

ROTE KARTE:
SV Auerbach – Philipp Schöttner
( 59.33 / 3x 2-Minuten-Zeitstrafe )


LINKS ZUM SPIEL:

Vorbericht des Südkuriers
Bericht zum Spiel von der HSG Konstanz
Zeitungsbericht aus den Nordbayerischen Nachrichten

 

BILDER ZUM SPIEL:


Weitere Bilder auf der Facebook-Seite des SV 08 Auerbach

Schreib einen Kommentar