Archiv für den Monat: Januar 2014

Damen der HG Zirndorf müssen zum TSV Ottobeuren

Vorbericht zum Spiel der HG Zirndorf beim Tabellenschlusslicht TSV Ottobeuren

TSV Ottobeuren (14. Platz / 8:24 Punkte) – HG Zirndorf (7.Platz / 16:14 Punkte)

Ingo Gömmel, Trainer der HG Zirndof Damen in der Bayernliga

Ingo Gömmel, Trainer der HG Zirndof Damen in der Bayernliga

Wir haben uns vor dem Spiel der HG Zirndorf am Samstag (Anwurf 17.45) mit Ingo Gömmel, Trainer der Damen der HG Zirndorf, über das bevorstehende Spiel seines Teams unterhalten.

Für ihn ist klar, dass es ein ganz anderes Spiel werden wird als die letzten beiden Heimpartien. Es ist seine erste Auswärtspartie mit dem Team und somit fehlen ihm hier natürlich noch entsprechende Erkenntnisse. In der bisherigen Auswärtsbilanz der Saison der HG Damen steht lediglich ein Sieg gleich zu Saisonbeginn beim Derby gegen das Team vom Club zu buche. Das möchte er natürlich noch ändern und auch versuchen entsprechend Auswärts zu punkten.

Weiterlesen

Damen Bayernliga: TS Herzogenaurach nach Sieg auf Platz 4

DAMEN BAYERNLIGA
TS HERZOGENAURACH – HSG FICHTELGEBIRGE 26:21 (12:11)

Herzogenaurach gewinnt Duell der Tabellennachbarn

Obwohl die Spielmacherin von HSG Fichtelgebirge noch im Vorbericht mit erwähnt war, trat das Team in Herzogenaurach ohne Vera Hermankova an und so musste Jessica Spannig diesen Part übernehmen und das tat sie in beeindruckender Weise und erzielte dabei am Ende auch noch 9 Tore – 8 davon aus dem Feld und eines per 7-Meter.

P1100677
Bei Herzogenaurach fehlte die noch verletzte Torfrau Martina Ebersberger und so stand erneut Ellen Mauritz im Tor der Gastgeberinnen. Sie tat sich am Anfang schwer und bekam kaum Zugriff auf die platzierten Rückraumwürfe der Gäste die so ein ums andere Mal erfolgreich waren. Nach dem Fehlen von Hermankova schien das auch die Marschroute zu sein und das Team von Fichtelgebirge versuchte meist mit dem Abschluss aus dem Rückraum zum Torerfolg zu kommen. So legten sie bis zum 6:7 immer vor und Herzogenaurach gelang jeweils der Ausgleich. So ging das die ganze erste Halbzeit über – nur das ab dem 7:7 dann mal Herzogenaurach vorlegte und die Gäste ausglichen bevor man beim Stand von 11:10 wieder die Führung auf Seite der HSG holte und dennoch am Ende mit einem 11:12 aus Gästesicht in die Kabine ging. Auffällig dabei war, dass kein Team mehr als ein Tor Vorsprung erspielen konnte und alle Unentschieden Stände vom 1:1 bis zum 11:11 mal Gültigkeit hatten.

Weiterlesen

Damen Bayernliga: HG Zirndorf – Bärenstarker Auftritt!

Der Bericht von Peter Vogt (HG Zirndorf) zum Damen Bayernliga Spiel der HG Zirndorf gegen TSV Winkelhaid

Die erste Damenmannschaft fertigt Favoriten regelrecht ab.

Wer beim Spiel gegen Winkelhaid Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde erwartet hatte, wurde bitter enttäuscht, allerdings im positiven Sinne.

Die ersten beiden Tore wurden durch Siebenmeter erzielt, jeder für eine Mannschaft.  Dies sollte der einzige Gleichstand während des ganzen Spieles bleiben. Danach zog Zirndorf, gestützt auf eine bärenstarke Abwehr, auf 7:2 über 9:3 bis zum Halbzeitstand von 13:5 davon. Selbst Unterzahlphasen waren dabei kein Problem und wenn Winkelhaid doch einmal durch kam, hielt Franzi noch einige Hundertprozenter. So kam Winkelhaid in der ersten Halbzeit nur zu zwei(!) Toren aus dem Feld, die restlichen wurden durch Siebenmeter erzielt.

Weiterlesen

Damen der HG Zirndorf in der Biberthölle eine Macht!

DAMEN BAYERNLIGA
HG ZIRNDORF – TSV WINKELHAID 26:17 (13:5)

IMG_8109Handball ist Schach mit beweglichen Figuren! Kein Spruch passt wohl besser zur heutigen Partie wie dieser. Neben der beeindruckenden Leistung der Zirndorfer Damen die eindrucksvoll unter Beweis stellten, dass sie in der Biberthölle zu Zirndorf eine Macht sind und man dort nur schwer als Gegner auch Punkte entführen kann, musste man diese Erkenntnis als fachkundiger Zuschauer mit aus der Partie nehmen.

Beide Trainer setzten verschiedene Maßnahmen in der Partie und der gegenüber reagierte darauf. Es war interessant zu sehen wie Abwehrformationen des Öfteren geändert, Spielerinnen kurz gedeckt und dann wieder andere Spielvarianten versucht wurden um den Gegner aus den Tritt zu bringen. Doch den Stempel drückte heute eindeutig Zirndorf der Partie auf und Winkelhaid blieb damit nur das reagieren, was über weite Strecken aber auch nicht gelang.

Weiterlesen

16.Spieltag in der Handball Bayernliga

Eine Zusammenfassung des 16.Spieltag in der Handball Bayernliga vom 25./26.01.2014

Bild vom Spiel der Damen Handball Bayernliga zwischen der HG Zirndorf und TSV Winkelhaid vom 16.Spieltag

Bild vom Spiel der Damen Handball Bayernliga zwischen der HG Zirndorf und TSV Winkelhaid vom 16.Spieltag

HERREN BAYERNLIGA – DER 16. SPIELTAG

Der 16. Spieltag ist in der Handball Bayernliga der Herren schon komplett und der Tabellenführer musste sich beim Gastspiel in Haunstetten mit einem 27:27 begnügen.  Doch der Vorsprung ist mit 5 Punkten auf die Verfolger aus Waldbüttelbrunn und Unterhaching immer noch komfortabel. Doch zumindest ein Punkt vom Vorsprung konnte von beiden Teams abgeknabbert werden, da  sowohl DJK Waldbüttelbrunn Heimspiel gegen HSC Coburg II mit 37:25 deutlich gewannen wie auch Unterhaching beim Match gegen TG Landshut mit 39:25 gewinnen konnte.

Am Tabellenende gab es ein Lebenszeichen von TSV Winkelhaid. Da titelte TSV Rothenburg die das Heimspiel gegen Winkelhaid bestritten noch „Wenn nicht jetzt wann dann….“ Und schon setze es gegen das Tabellenschlusslicht eine 26:27 Niederlage und die Winkelhaider können damit den Rückstand ans rettende Ufer auf 5 Punkte verkürzen.

Weiterlesen

Was ist denn da los in der Damen Bayernliga !!!

Auch der 15. Spieltag in der Handball Damen Bayernliga war wieder voll von Überraschungen!

Charakteristisch für die Saison ist das Bild hier ... für manche Teams geht es nach oben, für manche Teams nach unten und manche treten einfach nur auf der Stelle ... und das ganze ist nie so ganz klar!

Charakteristisch für die Saison ist das Bild hier … für manche Teams geht es nach oben, für manche Teams nach unten und manche treten einfach nur auf der Stelle … und das ganze ist nie so ganz klar!

Wahnsinn was da gerade in der Damen Bayernliga abgeht. Lange Zeit konnten wir wenn es um die Bayernliga geht immer schreiben … Jeder kann jeden schlagen nur die Aufsteiger vom TSV Winkelhaid ziehen einsam ihre Bahn an der Tabellenspitze und es schien, als wäre die Liga nur spannend was die Abstiegsränge anging.

Die Damen des TSV Winkelhaid legten auch zum Start eine beeindruckende Serie hin und starten mit 10 Siegen in Folge und standen mit 20:0 Punkten einsam und unangefochten an der Ligaspitze. Dahinter aber wurde munter durchgemischt. Mannschaften die sonst weit oben waren wie die HSG Fichtelgebirge oder HSV Bergtheim fanden sich plötzlich im Tabellenkeller wieder und Woche für Woche kamen muntere Ergebnisse heraus bei denen Wettbüros ihre wahre Freude gehabt hätten, weil kaum einer was richtig gehabt hätte.

Weiterlesen

Damen Bayernliga: HG Zirndorf – Erfolgreicher Auftakt!

Der Bericht von Peter Vogt (HG Zirndorf) zum Damen Bayernliga Spiel der HG Zirndorf gegen den 1.FCN Handball

 

Das Mittelfrankenderby hielt, was man sich von Zirndorfer Seite erhofft hatte: Tempo, Spannung, Kampf und ein  Happy End.

Dabei fing das Spiel nicht sehr vielversprechend an: nach 3 Minuten führte der Club mit 0:3. Mit schnellem Angriffsspiel rissen die Clubspielerinnen immer wieder Lücken in die Zirndorfer Abwehr, die den Nürnberger Rechtsaußen nicht in den Griff bekam, was dieser sehr effektiv ausnutzte. Umgekehrt waren die Zirndorfer Torwürfe  teilweise unplatziert. Bis zur 18.Minute beim Stande von 8:12 konnte der Club einen 3-4-Tore Vorsprung halten. In dieser Phase hielten Iris Blankenship mit ihren sicher verwandelten Siebenmetern und Claudia Blasch mit ihren Toren von der Außenposition Zirndorf noch einigermaßen im Spiel.

So langsam stellte sich nun die Zirndorfer Abwehr auf den Gegner ein und phasenweise wurde die Nürnberger Aufbauspielerin aus dem Spiel genommen. Trotz zweimal in Unterzahl arbeitete man sich nun Tor um Tor heran und in der letzten Sekunde der ersten Halbzeit konnte Iris Blankenship wiederum mit einem Siebenmeter den Ausgleich zum 16:16 erzielen.

Weiterlesen

Damen Bayernliga: TSV Ismaning gewinnt Spitzenspiel und holt sich die Tabellenführung

DAMEN BAYERNLIGA
TS HERZOGENAURACH – TSV ISMANING 22:25 (12:11)

Damen vom TSV Ismaning holten sich mit dem Auswärtssieg in Herzogenaurach die Tabellenführung in der Damen Bayernliga

Da die bisherigen Tabellenführer TSV Winkelhaid am Spieltag bereits gestern gegen Haspo Bayreuth verloren hatten holten sich die ISIS wie sie sich selbst nennen nicht nur den Auswärtssieg beim direkten Verfolger von TS Herzogenaurach sondern auch die Tabellenführung in der Damen Bayernliga, die sie jetzt mit einem Punkt Vorsprung vor dem Team von TSV Winkelhaid inne haben.

Das Verfolgerduell zwischen den Drittplatzierten TS Herzogenaurach und den auf Platz 2 befindlichen TSV Ismaning lebte vor allem von der Spannung. Denn das Spiel wog vor allem in der ersten Halbzeit hin und her und nach einer Führung der Gastgeberinnen die schon mit 7:3 in der 14. Spielminute enteilt waren kämpften sich die Gäste aus Oberbayern zurück und holten sich mit einem 5:0 Lauf in der 22. Spielminute die 8:7 Führung. Vorweg ging eine Auszeit der Gäste die entsprechend auch Wirkung gezeigt hatte.

Weiterlesen

Damen Bayernliga: HG Zirndorf behielt im Derby gegen Club die Oberhand!

DAMEN BAYERNLIGA
HG ZIRNDORF – 1.FC NÜRNBERG 30:26 (16:16)

Spannendes Derby zwischen Zirndorf und den FCN-Damen

In einer temporeichen und kampfbetonten Partie die dennoch fair von beiden Teams geführt wurde konnte am Ende die HG Zirndorf den Hinspiel Erfolg wiederholen und gewann am Ende mit 30:26 gegen FCN-Damen die sich bis zur letzten Sekunde noch gegen die Niederlage stemmten.

Der Spielverlauf hat auch an das Hinspiel erinnert, als die Zirndorfer Damen schon deutlich im Rückstand waren und am Ende das Spiel noch drehen können. Auch diesmal lagen die Club-Damen von Beginn an im Spiel in Führung. Schon von Beginn an zeigten Sie, das Sie heute Revanche zur Auftaktniederlage in heimischer Halle nehmen wollen und die Punkte aus Zirndorf mitnehmen möchten, was auch in der Tabelle bedeutete hätte, dass beide Teams dann Punktgleich wären.

Weiterlesen

Das Trainerkarussell im Handball dreht sich….

Zur Rückrunde wird es einige neue Gesichter als Trainer auf der Bank geben. In der kurzen Pause haben allein in der Region hier Rund um Nürnberg drei Trainerwechsel statt gefunden.


HERREN LANDESLIGA NORD

Wie schon berichtet hat hier kurz vor Rückrundenende Trainer Klaus Jahn das Handtuch beim TV Roßtal geschmissen. Doch der Nachfolger wurde gefunden und nun trainiert hier Wolfgang Schmidt – ein alter Bekannter in Roßtal.

Dazu gibt es auch einen Bericht aus den Nordbayerischen Nachrichten:

http://www.nordbayern.de/region/fuerth/handball-wolfgang-schmidt-soll-den-tv-rosstal-retten-1.3367041

 

DAMEN LANDESLIGA NORD

Hier erreichte uns die Meldung das der Damen Trainer Stefan von Frankenberg nicht länger Trainer der Landesliga Damenmannschaft des HC Erlangen ist. Das Amt wird von Elmar Ehrich übernommen.

Nähere Gründe die zum Wechsel geführt haben sind uns hier nicht bekannt und wir möchten uns hier auch keinen Spekulationen hin geben. Fakt ist, das Stefan von Frankenberg das Team erst zu dieser Saison übernommen hatte und man sich in Erlangen wohl auch viel von Team und Trainer erhofft hatte, wie auch in der nachfolgenden Pressemitteilung zum Start in die Landesliga Saison zu lesen war. Hieß es hier doch noch von Erlangener Seite „Landesliga Damen des HC Erlangen mit großen Zielen“ was dann auch im Text nochmal unterlegt wurde.

Doch die Mannschaft war kurzfristig tief in den Tabellenkeller gerutscht und man musste sich mehr nach hinten als nach oben orientieren. Siege zum Ende der Saison führten das Team zwar wieder ins Mittelfeld der Tabelle, doch von einem Spitzenplatz in der Liga ist man dennoch weit entfernt und die Liga wird von SG Garitz/Nüdlingen und den Aufstgeigerinnen des HC Cadolzburg beherrscht.

Hier noch der Pressetext von der Seite der Damen des HC Erlangen zum Ligaauftakt (wie oben schon angesprochen):

http://www.hc-erlangen-ev.de/news/Landesliga-Saison-2013/14.html

 

DAMEN BAYERNLIGA

Hier gab es auch zum Ende der Rückrunde einen Wechsel. Die Damen der HG Zirndorf trennten sich einvernehmlich von Trainer Jürgen Heubeck der ebenfalls erst die Mannschaft kurz vor Saisonbeginn übernommen hatte. Er übernahm das Team nach dem Kathrin Blacha, die bis dahin die Zirndorfer Damen trainierte, in der Saisonvorbereitung aus beruflichen Gründen mit Ihrem Partner nach Düsseldorf zog und so die Mannschaft nicht mehr trainieren konnte. So musste damals eine schnelle Lösung gefunden werden und mit Trainer Heubeck fand man einen der Trainer der schon die Damen von Heroldsberg in die Bayernliga führte und damit entsprechende Erfahrung hatte.

Doch nun möchte man zum Rückrundenstart neue Wege gehen und konnte hier den BHV-Auswahl- und A-Lizenz-Trainer Ingo Gömmel für das Team gewinnen, der schon einmal als Damentrainer in Zirndorf im Gespräch war.

Gömmel war noch zu Saisonbeginn Trainer der Landesliga Herrenmannschaft von TV Erlangen-Bruck. Doch man trennte sich dort im November und so konnte er das neue Amt in Zirndorf jetzt in der kurzen Winterpause vor dem Rückrundenstart übernehmen und hat schon einige Trainingseinheiten mit dem Team gehabt bevor er dann am Samstag beim Heimspiel gegen die Damen des 1.FC Nürnberg Handball seinen Einstand als Trainer auf der Bank gibt.

Auch von der HG Zirndorf gibt es dazu eine Pressemeldung unter folgendem Link:

http://www.hg-zirndorf.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1862

Dazu noch so eine Info am Rande …. Auf dem Handball Video Trainingsportal VIMENDO gibt es übrigens von Ingo Gömmel viele Trainingseinheiten als Videoclips. Da kann man sich auch mal ein Bild von dem machen, was er so für Maxime als Trainer hat.

http://www.trainerseminar.vimendo.de/kanal/Ingo_G%C3%B6mmel