16.Spieltag in der Handball Bayernliga

Eine Zusammenfassung des 16.Spieltag in der Handball Bayernliga vom 25./26.01.2014

Bild vom Spiel der Damen Handball Bayernliga zwischen der HG Zirndorf und TSV Winkelhaid vom 16.Spieltag

Bild vom Spiel der Damen Handball Bayernliga zwischen der HG Zirndorf und TSV Winkelhaid vom 16.Spieltag

HERREN BAYERNLIGA – DER 16. SPIELTAG

Der 16. Spieltag ist in der Handball Bayernliga der Herren schon komplett und der Tabellenführer musste sich beim Gastspiel in Haunstetten mit einem 27:27 begnügen.  Doch der Vorsprung ist mit 5 Punkten auf die Verfolger aus Waldbüttelbrunn und Unterhaching immer noch komfortabel. Doch zumindest ein Punkt vom Vorsprung konnte von beiden Teams abgeknabbert werden, da  sowohl DJK Waldbüttelbrunn Heimspiel gegen HSC Coburg II mit 37:25 deutlich gewannen wie auch Unterhaching beim Match gegen TG Landshut mit 39:25 gewinnen konnte.

Am Tabellenende gab es ein Lebenszeichen von TSV Winkelhaid. Da titelte TSV Rothenburg die das Heimspiel gegen Winkelhaid bestritten noch „Wenn nicht jetzt wann dann….“ Und schon setze es gegen das Tabellenschlusslicht eine 26:27 Niederlage und die Winkelhaider können damit den Rückstand ans rettende Ufer auf 5 Punkte verkürzen.

Die Herren des  TSV Lohr konnten nach dem Auswärtssieg der Vorwoche die Siegserie fortsetzen und gewannen ihr Heimspiel gegen TSV Ottobeuren mit 32:26 und verschaffen sich damit zumindest mal bisschen Luft im Abstiegskampf, wobei es gerade am Tabellenende sehr, sehr eng zu geht und zwischen Platz 8 den Lohr innen hat und Platz 13, dem ersten Abstiegsplatz auf den Rothenburg steht, sind es gerade mal 3 Punkte Abstand.

DIE ERGEBNISSE DES 16. SPIELTAG IM ÜBERBLICK
HaSpo Bayreuth – TSV Ismaning  21:24
TSV Unterhaching – TG Landshut  39:35
HC Sulzbach-Rosenberg – HC Erlangen II  34:25
DJK Waldbüttelbrunn – HSC 2000 Coburg II  37:25
TSV Lohr – TSV Ottobeuren  32:26
TSV Rothenburg – TSV Winkelhaid  26:27
TSV Haunstetten – TuS Fürstenfeldbruck  27:27


DIE AKTUELLE TABELLE NACH DEM 16. SPIELTAG
Die Tabelle nach dem 16.Spieltag in der Herren Bayernliga (Quelle: BHV-Online)

Die Tabelle nach dem 16.Spieltag in der Herren Bayernliga (Quelle: BHV-Online)

 

DAMEN BAYERNLIGA – DER 16. SPIELTAG

Ja Wahnsinn! Nach dem sich in der Vorrunde fast gar nichts tat an der Tabellenspitze und dort die Damen des TSV Winkelhaid unangefochten standen, gab es nun schon wieder einen Wechsel an der Tabellenspitze.

Gerade mal zwei Wochen durften die Drittligaabsteigerinnen von TSV Ismaning den Platz an der Sonne genießen. Doch am heutigen 16. Spieltag verlor man nach der Niederlage der Vorwoche gegen ESV Regensburg II erneut. Diesmal im Spitzenspiel gegen Haspo Bayreuth, wo es eben um die Tabellenführung in der Damen Bayernliga ging. Die Bayreutherinnen holten sich mit dem 25:23 nicht nur den Sieg im Spiel, sondern auch den Platz an der Sonne und führen nun die Tabelle in der Liga an.

Auch die Damen vom TSV Winkelhaid setzten ihre Serie fort und verloren bei der HG Zirndorf mit 17:26 und damit das 6te Spiel in Folge. Doch noch ist man in Schlagdistanz sowohl zu Platz 1 mit 2 Punkten Rückstand wie auch auf Platz 2 wo man einen Punkt Rückstand hat. Je nachdem wie Morgen die Partien von Herzogenaurach und Etwashausen ausgehen, rückt man aber näher zusammen und beide Teams könnten mit einem Sieg in den Sonntagsspielen auf einen Punkt an Winkelhaid heran rücken, die aber in jedem fall den 3ten Platz auch nach dem Spieltag behalten werden.

Die Zirndorferinnen hingegen konnten nach den zwei Spielen zum Rückrundenauftakt nun ihr Punktekonto wieder positiv gestalten und obwohl man weiterhin auf dem 7. Platz stehen bleibt hat man sich vor allem nach hinten nun doch erst einmal deutlich Luft verschafft und sollten sich die Tendenz unter dem neuen Trainer Ingo Gömmel so fortsetzen, der nun 2 Siege in 2 Spielen verzeichnen kann, darf man in Zirndorf auch mal wieder ein bisschen nach oben schielen und eine positive Verbesserung in der Tabelle ist da auch denkbar. Vor allem auch, weil man noch ein Spiel weniger hat als die Konkurrenz.

Interessant ist auch weiterhin der Weg des HSV Bergtheim. Erneut konnten sie ihr Spiel gewinnen und Schritt für Schritt entfernt man sich vom Tabellenkeller und ist nun mit 15:17 Punkten auf Platz 9 der Tabelle und damit auch schon 5 Punkte vom ersten Abstiegsrang entfernt. Die 2 Zähler des Spieltags holten sie sich mit dem Sieg über das Tabellenschlusslicht TSV Ottobeuren, welche sie mit 34:25 besiegen konnten.

Einen Rückschlag gab es für die 1.FCN Handballdamen. Im Auswärtsspiel mussten sie eine 22:28 Niederlage gegen SV-DJK Taufkirchen hinnehmen und bleiben damit im Tabellenkeller stecken. Taufkirchen dagegen steht mit 16:16 Punkten auf Platz 8 der Tabelle und hat damit auch schon 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Im Keller-Duell gewann der Aufsteiger ASV Dachau gegen das Team vom Kissinger SC mit 23:17 und verschaffte sich damit ebenfalls etwas Luft nach hinten. Kissing dagegen bleibt damit auf dem vorletzten Platz stehen, welcher den Abstieg bedeuten würde.

Morgen gibt es dann nochmal zwei Partien in der Liga mit Herzogenaurach gegen Fichtelgebirge sowie Regensburg II gegen Etwashausen. Man darf gespannt sein welche Ergebnisse diese Partien bringen – vor allem auch beim direkten Duell der Tabellennachbarn zwischen Herzogenaurach und Fichtelgebirge wo der Sieger dann erst einmal dem Führungstrio auf die Pelle rücken kann.

DIE ERGEBNISSE DES 16. SPIELTAG IM ÜBERBLICK
Kissinger SC – ASV Dachau  17:23
HSV Bergtheim – TSV Ottobeuren  34:25
SV-DJK Taufkirchen – 1.FCN Handball  28:22
HG Zirndorf – TSV Winkelhaid  26:17
Haspo Bayreuth – TSV Ismaning  25:23

Die SONNTAGSSPIELE IN DER LIGA (26.01.2014)
14:30     TS Herzogenaurach – HSG Fichtelgebirge
16:30     ESV 27 Regensburg  II – TV Etwashausen

DIE AKTUELLE TABELLE NACH DEN SAMSTAGSSPIELEN DES
16. SPIELTAG
Die Tabellen der Handball Bayernliga Damen nach den Samstagsspielen des 16. Spieltag (Quelle: BHV-Online)

Die Tabellen der Handball Bayernliga Damen nach den Samstagsspielen des 16. Spieltag (Quelle: BHV-Online)

 

Schreib einen Kommentar